WAGNER hat eine neue Reihe von intelligenten Steuereinheiten entwickelt, die auf fortschrittlicher Technologie und langer Erfahrung basieren. Mit ihnen können alle elektrostatischen Parameter in Echtzeit angepasst werden, damit die Pistole unter allen Bedingungen eine optimale Leistung abgibt.

Einstellung von Spannung und Stromstärke

Für eine optimale Leistung der Pistole ist die Einstellung von Spannung und Stromstarke essentiell. Beide Parameter müssen in Übereinstimmung mit den Materialeigenschaften, den Umgebungsbedingungen und den Werkstuckanforderungen eingestellt werden.

Atex-Zone-2-konform

Die WAGNER Elektrostatik-Steuergeräte sind Atex Zone 2 zugelassen und lassen sich so deutlich näher am Arbeitsplatz platzieren. So können die richtigen Parameter schnell und direkt eingestellt und optimiert werden.

Rezeptur

Drei Rezepturen für Nennspannung und Stromstärke können gespeichert werden. Sie lassen sich direkt von der Pistole oder der Steuereinheit aus aktivieren. Diese Aktivierung der vordefinierten Einstellungen ermöglicht es dem Lackierer, seine bevorzugten Arbeitsbedingungen auszuwählen.

Serviceintervall

Für eine durchgehend optimale Spritzleistung wird eine vorbeugende Wartung der Pistole empfohlen. Die Sprühzeit der angeschlossenen Pistole kann überwacht und ein Serviceintervall festgelegt werden.

Überwachung der Pistolenerdung

Für maximale Sicherheit des Lackierers wird die Erdung der Pistole durch die Steuereinheit überwacht. Bei Unterbrechung der Erdung wird die Hochspannung ausgeschaltet.

Bedienerschnittstelle

Die äußerst leichte und einfache Einstellung aller Parameter über einen Knopf ermöglicht die blitzschnelle Änderung von Einstellungen